Bienenlexikon

Liebe Imkerinnen und Imker, liebe informationssuchende Verbraucher, liebe wissbegierige Zeitgenossen,

Hier wird der Versuch unternommen, “imkerliche” Fachbegriffe rund um die Biene zu erklären und Kurzbiografien berühmter Imker, Wissenschaftler und Forscher auf dem Gebiet der Bienenzucht zu veröffentlichen.
Uns ist sehr wohl bewusst, dass dies nicht ganz leicht ist, denn einerseits sollen die Beiträge nicht zu umfangreich ausfallen, andererseits möchten wir trotzdem möglichst erschöpfend Auskunft geben. Hinzu kommt, dass uns die Wissenschaft in immer kürzeren Abständen Ergebnisse liefert, die bislang als unumstößlich geltende Grundsätze imkerlichen Wissens über den Haufen werfen.

Wir weisen an der Stelle noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass alle Seiten dieser Domain urheberrechtlich geschützt sind. Jegliche Nutzung bedarf unseres Einverständnisses.

Möchten Sie einen einfachen Link von Ihrer Website auf das Imkerlexikon setzen, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Jahresfarbe

Zum Zeichnen der Königin stehen dem Imker Plättchen in fünf verschiedenen Farben zur Verfügung; jedes Jahr kommt eine andere Farbe zum Einsatz, und zwar für 2001-weiß; 2002-gelb; 2003-rot; 2004-grün; 2005-blau; 2006-wieder weiß u.s.w. Da Königinnen nie älter als fünf Jahre werden, kann der Imker an der Farbe das Alter der Königinnen erkennen;

Jenter

Karl; Imker und Erfinder; hat u. a. das sog. Jenterverfahren zur Königinnenzucht entwickelt; Es werden spezielle künstliche Weiselnäpfchen verwendet, bei denen der Boden der Arbeiterinnenzelle mit dem Ei oder der Larve entfernt und in eine künstliche Weiselzelle umgesteckt werden kann; dadurch bleibt dem Imker das Umlarven erspart, was für den Fall, dass der Imker die winzigen Larven nicht mehr mühelos erkennen kann, durchaus ein Vorteil sein kann. >

Jungfernwabe

Bezeichnung für eine helle, unbebrütete Wabe; Jungfernbau = Sammelbegriff für die Summe aller unbebrüteten Waben eines Volkes

Jungfernzeugung

eingeschlechtliche Fortpflanzung >Drohnen

Jungvolk

ein im selben Jahr erstelltes Volk (Ableger, Kunstschwarm)

Juvenilhormon

ein nur bei Insekten vorkommendes Hormon, das in der Corpora allata gebildet wird und an der Kastenentwicklung (Arbeiterin - Königin)  der Honigbiene maßgeblich beteiligt ist. Sein Gehalt im Blut beeinflusst aber auch die Lebenserwartung der Arbeitsbienen. (Winterbienen haben mehr Juvenilhormon im Blut als Sommerbienen)