Jenter

Jenter

24. März 2020

Karl; Imker und Erfinder; hat u. a. das sog. Jenterverfahren zur Königinnenzucht entwickelt; Es werden spezielle künstliche Weiselnäpfchen verwendet, bei denen der Boden der Arbeiterinnenzelle mit dem Ei oder der Larve entfernt und in eine künstliche Weiselzelle umgesteckt werden kann; dadurch bleibt dem Imker das Umlarven erspart, was für den Fall, dass der Imker die winzigen Larven nicht mehr mühelos erkennen kann, durchaus ein Vorteil sein kann. >