Wir suchen Bayerns beste Honige

Honig ist unser wichtigstes Bienenprodukt, das bei dem deutschen Verbraucher vor allem wegen seiner hervorragenden Qualität sehr geschätzt wird.

Um den Verbrauchern diese hochwertige Qualität zu garantieren bietet der Landesverband  auch 2017 den Imkern die Gelegenheit ihr Können unter Beweis zu stellen und lädt alle Interessierten ein bei der Honigprämierung teilzunehmen. Bei der Honigprämierung wird nach den DIB-Kriterien der Honig in den Kategorien Aufmachung, Sauberkeit, Konsistenz, Wassergehalt und Invertaseaktivität bewertet. Das Prüfschema für Honig des Deutschen Imkerbundes enthält alle weiteren Bewertungs-Details.

 

Die Sieger werden auf der Bayerischen Honigmesse am 05.11.2017 in Köditz (bei Hof) geehrt.

 In aller Kürze:

Anmeldung:

·         vom 01.04.2017 bis 20.07.2017

·         Einzahlung der Teilnahmegebühr von 30 Euro pro Los auf das Konto des Landesverbands Bayerischer Imker:

IBAN: DE62760606180002800500 ; VR-Bank Nürnberg: GENODEF1N02

·         Es muss die Anzahl der Lose und die genaue Anschrift beim Verwendungszweck auf der Überweisung notiert werden.

·         Teilnahmeberechtigt sind nur Mitglieder des Landesverbands Bayerischer Imker

 

 Die Versandkartons und weitere Informationen werden per Post im Laufe des Augusts versendet.

Abgabe der Lose:

·         Pro Los :  zwei 500g-Honiggläser

(DIB-Gewährverschluss und Deckeleinlage)

-          falls Sie auf dem Gewährverschluss ihr Name und die Adresse nicht eingedruckt sind, müssen sie bei in den Versandkarton unbedingt einen Zettel mit Name und genauer Anschrift beilegen

·         Anstelle der Sortenbeschriftung auf dem Gewährverschluss muss die Kategorie vermerkt werden:

-         K= Frühtracht kristallisiert                        (Honig muss gerührt werden)

-         SK= Sommertracht kristallisiert
(Honig muss gerührt werden)

-         F= Flüssiger Honig

·       Jedes Honigglas muss samt Deckel und Deckeleinlage mind. 741g wiegen und das MHD muss auf den Tag genau angegeben werden.

·         Abgabe erfolgt:

-         entweder persönlich am 2/3.09.2017 auf dem Bayerischen Imkertag in Friedberg (Teilnehmer, die selbst nicht zum Bayerischen Imkertag kommen, können die Honiglose anderen Imkern oder dem jeweiligen Kreisvorsitzenden mitgeben)

-         oder vom 21.08 bis zum 02.09.2017 per Post (Vorsicht- geänderte Adresse) an:

Stefan Ammon

Untereichet 7

83395 Freilassing

 

Weitere Informationen sind in der Ausschreibung enthalten.

 

Susanne Frunder

Honigobfrau des LVBI